Aktuelles · Senioren-Zentrum Landsberg


01.12.2017


vorschau

Zwei Wochen Schulstation


2 Wochen hat eine Klasse der Heimerer Schule im dritten Ausbildungsjahr im Rahmen eines Schulprojektes gemeinsam mit den Lehrkräften den gesamten Wohnbereich „Rathaus“ versorgt. Von uns standen immer Pflegekräfte parat, um den Schülern zu helfen und sie mit notwendigen Informationen zu versorgen. So kam es, dass an manchen Tagen 7 Pflegekräfte anwesend waren, anstatt der normalen Besetzung von 2 Kräften. Was war das dann oft für eine Betriebsamkeit. Viele Bewohner genossen diese intensive Zuwendung, ein paar Bewohner waren jedoch auch etwas verwirrt. Ziel war es, Gelerntes in die Praxis umzusetzen, Erfahrungen zu sammeln und eine ganzheitliche individuelle Pflege anzubieten.

Heute nun wurde im großen Rahmen das Ende des Projektes gefeiert. Die Auszubildenden bedankten sich für die Möglichkeit, hier ihr Projekt verwirklichen zu können und gaben zu, die Bewohner richtig ins Herz geschlossen zu haben. Die Erfahrungen, die gesammelt wurden, zeigen deutlich, dass es gar nicht so einfach ist, all die Anforderungen an die stationäre Pflege gleichzeitig zu erfüllen und dabei jedem Bewohner gerecht zu werden. Allerdings zeigten die Schüler großes Engagement und Ideenreichtum, der unseren Bewohnern zwei sehr intensive Wochen bescherte. Hierfür ein herzliches Dankeschön und die besten Wünsche für den Rest der Ausbildung.


Bilder




Alle Artikel anzeigen