Aktuelles · Senioren-Zentrum Garching


10.03.2017


vorschau

Regelmäßiger Besuch der Klinik-Clowns


Frau Burg als Einrichtungsleiterin des Senioren-Zentrums Garching ist stets bemüht, die Bewohner nicht nur auf dem gesundheitlichen Sektor gut versorgt und betreut zu wissen, sondern stellt auch deren Sorgen und Nöte in den Fokus ihres Handelns. Hierzu gelang es ihr, das Wissen und die Professionalität der Klinik-Clowns in Anspruch zu nehmen und gleichzeitig auch Herrn Dr. Gruchmann, Bürgermeister der Stadt Garching für dieses Projekt zu begeistern.
Einen entspannten, förderlichen Zugang zu dementen, psychisch belasteten und kranken Mitmenschen zu finden, gestaltet sich oftmals schwierig. Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen spielen neben der Professionalität keine untergeordneten Rollen. Das individuell improvisierte Spiel der Clowns, die über ein hohes Maß an künstlerischen Fähigkeiten verfügen, wendet sich jedem Gegenüber situationsgerecht und ganz persönlich zu. Dank der Kostenübernahme durch die Stadt Garching können sich die Bewohner über einen regelmäßigen 14-tätigen Besuch freuen. Anfängliche Skepsis der Bewohner hat sich in Wiedersehensfreude gewandelt. So gelingt es den Clowns, den Seniorinnen und Senioren ein Lächeln oder oftmals sogar ein herzliches Lachen zu entlocken.
Es freut das Senioren-Zentrum, dass sich H. Dr. Gruchmann am 06.03.2017 Zeit genommen hat, nicht nur unseren Bewohnern einen Besuch abzustatten, sondern die Klinik-Clowns bei deren Einsatz auf den jeweiligen Bereichen zu begleiten und somit einen umfassenden Eindruck und das positive Echo der Bewohner zu gewinnen.
Bild: "Stadt Garching"


Alle Artikel anzeigen